Gebhardt Ortungstechnik bringt die Dinge auf den Punkt!

Wasserverlustmessung

Bevor ein Messtechniker auf die Jagd nach vorhandenen Leckstellen und Rohrbrüchen geht, stellt er sich und dem Auftraggeber zwei grundsätzliche Fragen:

1. Ist ein Wasserverlust vorhanden?
2. Wie hoch ist der Wasserverlust?

Die Beantwortung der ersten Frage ist Voraussetzung für unsere Einsätze. Eine  zuverlässige Ermittlung von Wasserverlusten erreicht man nur in den verbrauchsarmen  Zeiten im Wassernetz. Die optimale Untersuchungszeit liegt zwischen 1 Uhr und 4 Uhr  morgens. Für sehr kleine Versorgungen oder einzelne Straßenabschnitte sind solche Messungen auch tagsüber durchführbar. Unser wichtigstes Werkzeug für derartige  Überprüfungsarbeiten ist unsere Ultraschall-Durchflussmessanlage.

Ohne Unterbrechung oder Zerstörung des Rohres lassen sich auf diese Weise die  momentan vorhandenen Durchflüsse messen. Dies erfolgt bei den Wasserversorgern in  den Hochbehältern und den Übergabeschächten. Bei Einsätzen in Industrieanlagen oder  bei Privatkunden werden so zuverlässig Leitungen überprüft. Auch zur Leistungskontrolle von Hydranten im Zeichen des Brandschutzes kann die Anlage verwendet werden.

Eine weitere Einsatzmöglichkeit ist die Eingrenzung vorhandener Rohrbrüche bei sehr  langen Leitungen: Wird am freiliegenden Rohr Durchfluss gemessen, befindet sich die  Schadstelle hinter der Messstelle. Ist kein Durchfluss vorhanden, liegt die Schadstelle vor der Messstelle. Gerade in der anspruchsvollen Schwimmbad-Messtechnik ist die Durchflussmessung oft eine große Hilfe.

Diese quantitative Messung (Mengenerfassung) ist für uns die wichtigste  Voruntersuchung: Die vorhandene Verlustmenge bestimmt über den Einsatz weiterer  Messgeräte. Diese feine aber wichtige Unterscheidung ist der Schlüssel zu unserem Erfolg.

Gebhardt Ortungstechnik.
Ihr zuverlässiger Partner in der Region:


  • Schnelle Reaktionszeiten, zuverlässige Arbeit und unbürokratische Abwicklung sämtlicher Formalitäten
  • Professionelle digitale Protokollierung der Messergebnisse
  • Kontaktaufnahme mit den zuständigen Versicherungen
  • Ausführliche Begutachtung der Schadenssituation und Erarbeitung einer sinnvollen und günstigen Vorgehensweise zur Schadensbeseitigung
  • Vier moderne, voll ausgestattete Messfahrzeuge für den Einsatz vor Ort
Unsere Trefferquote bei Leckortungen liegt derzeit bei
96 % in den letzten 5 Jahren und ist ein Resultat aus
erfahrenen Mitarbeitern und Spitzenmesstechnik.

Kontaktieren Sie uns unter fon 0 76 33 93 88 190
oder per info@gebhardt-ortungstechnik.de

gebhardt ortungstechnik. Poststraße 5. 79189 Bad Krozingen. info@gebhardt-ortungstechnik.de

Diese Webseite speichert Cookies auf Ihrem Gerät. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Cookies in Ihrem Browser löschen
Diese Nachricht nicht mehr anzeigen.